Unternehmensgruppe Pommersche Diakonie Organisationsstruktur

Organisationsstruktur Vom Unternehmensverbund zur Unternehmensgruppe

Die Unternehmensgruppe Pommersche Diakonie hat sich am 01.07.2018 aus dem seit 1991 bestehenden Unternehmensverbund des Pommerschen Diakonievereins e.V. und seinen Beteiligungsgesellschaften gegründet. Ziel der Weiterentwicklung des Unternehmensverbundes zur Unternehmensgruppe Pommersche Diakonie war es, die strategische Ausrichtung der Dienstleistungsangebote in der Region Vorpommern noch besser aufeinander abzustimmen. Die Dienstleistungen der Unternehmensgruppe sollen den aktuellen Anforderungen des Sozialmarktes gerecht werden und die Stabilität der Gruppe im Interesse der Kunden sowie der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auch im Hinblick auf zukünftige Entwicklungen gewährleisten.

     

    Rechtsträger und Geschäftsbereiche

    Zur Pommerschen Diakonie gehören die fünf Rechtsträger Pommerscher Diakonieverein e.V., Züssower Service und Catering GmbH, Diakoniewerk Greifswald gGmbH, Norddeutsche Gesellschaft für Bildung und Soziales gGmbH und die Wirtschaftsakademie Nord gGmbH. Die Rechtsträger bilden innerhalb der Gruppe sieben Geschäftsbereiche sowie den Bürgerhafen:

    • Pommerscher Diakonieverein e.V. - Geschäftsbereich arbeiten
    • Pommerscher Diakonieverein e.V. - Geschäftsbereich assistieren
    • Pommerscher Diakonieverein e.V. - Geschäftsbereich pflegen
    • Diakoniewerk Greifswald gGmbH - Geschäftsbereich BBW
    • Züssower Service und Catering GmbH - Geschäftsbereich ZSC
    • Norddeutsche Gesellschaft für Bildung und Soziales gGmbH - Geschäftsbereich NBS
    • Wirtschaftsakademie Nord gGmbH - Geschäftsbereich WA N

    Organigramm